Schülermedientage 2022: Workshops zum Thema Fake News an der Helene-Lange-Schule

Im Rahmen der Schülermedientage 2022 führten freie Mitarbeiter:innen der Landeszentrale für politische Bildung mit Schüler:innen der HLS und des Fröbel-Seminars Workshops zum Thema Nachrichten und Fake News durch. Sie sensibilisierten die Schüler:innen für das Vorhandensein von Fake News in unserer medialen Welt und gaben ihnen Strategien zum Erkennen von Fake News an die Hand.

Im Anschluss an die sehr aufschlussreichen Workshops hatten Schüler:innen der HLS und des Fröbel-Seminars die Möglichkeit, Fragen an Journalisten des Mannheimer Morgens zu stellen.

Im Fröbel-Seminar beantwortete der Journalist Herr Eisner Fragen zu seiner Tätigkeit. An der HLS trat Lisa Wazulin ins Gespräch mit den Schüler:innen. Zudem stellte sie ihre journalistische Arbeit vor und zeigte ihnen anhand eines aktuellen Falls, wie Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft werden können. Die Schüler:innen gewannen so Einblicke in die Qualitätsstandards journalistischer Arbeit und lernten, Artikel, Berichte und Videos kritisch zu hinterfragen.

Sakine Yaman-Bakir und Andrea Haag
(Präventionslehrerinnnen Fröbel-Seminar und HLS)