Vor 50 Jahren zum ersten Mal Fachhochschulreife an der Helene - Lange - Schule Mannheim

Vor 50 Jahren zum ersten Mal Fachhochschulreife an der Helene - Lange - Schule Mannheim

Am 7. 7. 1970 erlangten die ersten Schülerinnen an dem damaligen „Frauenberuflichen Gymnasium“ die fachgebundene Hochschulreife.

Aus der Schule für Frauen wurde die Helene-Lange-Schule, heute eine gemischtgeschlechtliche Berufliche Schule, an der neben der Fachhochschulreife weitere Abschlüsse erworben werden können, darunter die Allgemeine Hochschulreife (Abitur), die zum Studium an allen Universitäten berechtigt.


Festival der Taten im Rosengarten Mannheim

Festival der Taten im Rosengarten Mannheim

Schülerinnen und Schüler aller Schularten der Helene-Lange-Schule Mannheim beteiligten sich mit Lehrerin Christine Rohrbach-Koch am Festival der Taten, bei dem sich an eineinhalb Tagen alles um die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung drehte.

Mehr dazu hier

© Engagement Global/Lys Y. Seng